22.06.2020 20:23 |

Schalt-Fehler:

Während Fahrstunde mit Motorrad in Bach gestürzt

Während einer Übungsfahrt auf dem Areal einer Kapfenberger Fahrschule kam es am Montag zu einem tragischen Zwischenfall: Ein Mann, der gerade den Motorrad-Führerschein macht, dürfte sich verschalten haben, woraufhin er in einem Bachbett landete. Der Steirer wurde unbestimmten Grades verletzt.

Der 49-jährige Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hatte am Montag im Rahmen einer Fahrstunde auf dem Gelände der Kapfenberger Fahrschule die Kontrolle über sein Übungsmotorrad verloren. Er dürfte sich verschalten haben, was genau passiert war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Steirer kam jedenfalls vom Gelände ab und stürzte in ein etwa vier Meter tiefes Bachbett.

Hubschrauber-Einsatz
Kurze Zeit später war das Rote Kreuz vor Ort, auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit dem ÖAMTC-Heli C 17 ins LKH Graz geflogen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
leichter Regen
2° / 6°
leichter Regen