10.09.2020 09:57 |

Buch gewinnen!

„Krone“-Serie: Gartenarbeiten im September

Welche Aufgaben warten im phänologischen Kalender auf Gärtner? Die wichtigsten (Routine-)Arbeiten präsentieren wir Ihnen ab sofort in einem neuen, monatlichen Special. Diesmal: Im September, der in der Jahreszeit des Frühherbsts fällt, dürfen große Pflanzvorhaben umgesetzt werden. Balkon- und Kübelpflanzen sollten vor erstem Frost geschützt werden. Im Nutzgarten steht die Kultur von Gemüse an. Was noch alles zu tun ist, erfahren Sie hier. Wir freuen uns auf Fotos Ihrer grünen Oase - bei Abdruck in der „Krone“ winken 55 Euro Leserreporterhonorar! Tipp: Sie können ein Exemplar von Quickfinder Gartenjahr gewinnen!

Im August hängen die ersten Früchte erntereif von den Zweigen. Nun ist eine gute Zeit, um ein Blütenmeer für das folgende Jahr zu sichern. Jetzt können die Samen aller Lieblingspflanzen geerntet sowie Zwiebel und Knollenpflanzen gepflanzt werden. Welche Arbeiten aber warten im September auf Gärtner? Wir präsentieren wichtige Erledigungen im Überblick:

  • Gehölze und Stauden pflanzen, solange der Boden noch warm ist. Dauerhafte Gartenpflanzen können jetzt ebenso gesetzt werden!
  • Hecken schneiden, Gehölze und Obstgehölze pflanzen
  • Rasen aussäen bzw. für die Nachsaat sorgen. Nun ist, abgesehen vom Frühsommer, die beste Gelegenheit dazu!
  • Winterschutz vorbereiten: Strohmatten und Vliese sollten nun schon bereitliegen, um vor allem Gewächse mediteraner und exotischer Art vor Kälteeinbrüchen zu schützen. Auch Kübel- und Balkonblumen sollten vor dem ersten Nachtfrost geschützt werden.
  • Pfingstrosen, Zwiebelpflanzen und Clematis pflanzen: Achten Sie darauf, die Triebe nicht zu beschädigen, diese sind sehr bruchempfindlich.
  • Herbstpflanzen kaufen. Mit Winterastern und Heidegewächsen verlängern Sie Blühsaison.
  • Aussäen im Freiland: Ja, noch können Sie aussäen, z. B. Schnittsalat, Radieschen, Spinat und Winterpostelein
  • Aussäen im Gewächshaus nicht winterharter Kulturen, Knoblauch stecken
  • Zu bitteren oder herben Endivien zusammenbinden
  • Ernten: Äpfel, Kürbisse, Wein, Zwiebel und auch Tomaten sollten Sie bis zum ersten Frost noch Sonne tanken lassen.
  • Walnüsse ernten, Kohlsprossen ausbrechen
  • Auch jetzt sind noch Schädlinge - wie etwa die Lauchminiermotte, Karottenfliege oder Kohlmottenschildlaus - unterwegs. Mit Netzen können Sie sie abwehren.

Frage des Monats
Warum wird das Gemüse auf dem Beet matschig und stinkt?
„Diese Krankheit nennt man Bakterielle Weichfäule“, so Andreas Barlage, Brigitte Goss und Thomas Schuster in Quickfinder Garten. Da sich die Krankheit schnell ausbreiten und ganze Ernten - besonders Sellerie, Karotten, Zwiebeln und Chinakohl - zerstören kann, empfehlen die Experten, befallene Pflanzen sofort zu entfernen, zu begraben oder im Hausmüll zu entsorgen.

Nachlese

  • Gartenarbeiten im April
  • Gartenarbeiten im Mai
  • Gartenarbeiten im Juni
  • Gartenarbeiten im Juli
  • Gartenarbeiten im August

Sie erfreuen sich schon an einem blühenden Garten? Wir freuen uns auf Ihre Fotos - bei Abdruck in der „Krone“ winken 55 Euro Leserreporterhonorar!

Hier können Sie ein Exemplar von Quickfinder Gartenjahr aus dem GU-Verlag gewinnen! Einfach Formular ausfüllen und mitspielen:

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.