22.06.2020 09:00 |

Golf

Titelkampf an Spannung nicht zu überbieten

Ein Schlag entschied die Golfmeisterschaften in Zell am See bei den Herren zu Gunsten des Topfavoriten Bernd Wiesberger. Bei den Damen belegte die Salzburgerin Amelie Svejda den sechsten Platz. Die Salzburger Herren fielen am letzten Tag etwas zurück.

Spannender und knapper hätte der Finaltag bei den bestbesetzten offenen nationalen Golf-Meisterschaften aller Zeiten in Zell am See nicht sein können! Die beiden Topstars Bernd Wiesberger und Matthias Schwab duellierten sich bis zum letzten Loch um den Sieg. Am Ende war es der Burgenländer, der mit insgesamt 260 Schlägen (Schwab 261) hauchdünn die Nase vorne hatte und sich damit den Titel sicherte. „Das war richtig eng. Wir haben beide gut gespielt, aber ich war sehr entspannt“, meinte der Sieger.

Für die Salzburger Herren verlief der Schlusstag indes nicht nach Wunsch, sie mussten alle mehrere Plätze einbüßen. Hans-Peter Bacher vom Golfklub Radstadt belegte als bester Salzburger aber dennoch den beachtlichen geteilten neunten Rang. „Bei meiner Ausgangslage wäre mehr möglich gewesen, ein Doppel-Bogey kostete mir eine bessere Runde.“ Aufgrund der Tatsache, dass Bacher Donnerstag beim Spielen einen Hexenschuss im Nacken erlitten hatte, nicht wusste, ob er das Turnier überhaupt fortsetzen kann, zeigte er sich mit seiner Leistung insgesamt sehr zufrieden.

Spitz holte Damen-Gold

Bei den Damen brachte die Salzburgerin Amelie Svejda den sechsten Platz ins Klubhaus. Gewonnen hat überraschend die Amateurin Emma Spitz, die am Ende vor den Profis Sarah Schober und Christine Wolf landete.

Golf-ÖM, Endstand Herren: 1. Wiesberger 260, 2. Schwab 261, 3. Regner, Nemecz, Lechner je 267. Weiters: 9. Bacher 275, 20. Kamml 282, 24. Lipold 284 (alle Sbg). - Damen: 1. Spitz 274, 2. Wolf, Schober je 278. - 6. Svejda 296, 10. Neumayer 298 (beide Sbg).

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol