01.07.2020 07:00 |

Buch gewinnen!

„Krone“-Serie: Wichtige Gartenarbeiten im Juli

Welche Aufgaben warten im phänologischen Kalender auf Gärtner? Die wichtigsten (Routine-)Arbeiten präsentieren wir Ihnen ab sofort in einem neuen, monatlichen Special. Diesmal: Im Juli, der in der Jahreszeit des Hochsommers fällt, wird in erster Linie gegossen, Kübel- und Sommerpflanzen werden gepflegt und der Rasen gekürzt. Obststräucher biegen sich jetzt förmlich unter ihrer leckeren Beerenlast und im Garten tauchen nun vermehrt lästige Pilze auf. Was alles zu tun ist, erfahren Sie hier. Wir freuen uns auf Fotos Ihrer grünen Oase - bei Abdruck in der „Krone“ winken 55 Euro Leserreporterhonorar! Tipp: Sie können ein Exemplar von Quickfinder Gartenjahr gewinnen!

Im Juni werden Hecken, Stauden und Rosen geschnitten, es werden Gehölze vermehrt, Rasen angelegt, Ameisen und Unkraut bekämpft, Lücken in Beeten aufgefüllt, Teiche von Algen entfernt, gedüngt und auch schon geerntet (Kohlrabi, Karotten, Kohl, Knoblauch ...). Welche Arbeiten aber warten im Juli auf Gärtner? Wir präsentieren wichtige Erledigungen im Überblick:

  • Rasenpflege: Wer sich an einem dichten, saftig grünen Rasen erfreuen möchte, sollte nun vor allem mähen, mähen, mähen. Denn mit einem regelmäßigen Schnitt regenerieren sich die Grasarten, die einen Rasen bilden, schneller und besser als alle eventuell vorhandenen Unkräuter.
  • Unkraut bekämpfen: Ambrosiasamen etwa sind oft im Vogelfutter enthalten und blühen jetzt - dabei vermehren sie sich rasend schnell und lösen zudem Allergien aus! In Australien wird sie bereits „Asthma-Pflanze“ genannt.
  • Stecklinge vermehren: Jetzt können Sie abgeschnittene Sprossteile zur vegetativen Vermehrung von Pflanzen nutzen. Das spart nicht nur Geld, die Nachkommen haben auch dieselben Eigenschaften wie die Mutterpflanze.
  • Bewässerung: Jetzt heißt es aufgrund der herrschenden Temperaturen gießen. Die Wasserversorgung kann in besonders trockenen Sommern jedoch teuer werden. Gießen Sie also etwa nur bei Bedarf: Ist der Boden in etwa drei Zentimeter Tiefe nicht mehr feucht, braucht er Wasser.
  • Balkon-, Kübel- und Sommerblumen pflegen und Zweijährige ver- und Stauden auspflanzen, Blauregen schneiden und Formgehölze durch einen Sommerschnitt individuell gestalten.
  • Lavendel schneiden, Pflegeschnitt für etwa Heiligenkraut, Salbei und Currykraut
  • Gehölze wie Pfeifenstrauch oder Besenginster düngen, vermehren und auslichten
  • Pflanzenschutz: Achten Sie jetzt auf absterbende Pflanzenteile und Fraßspuren und setzen Sie gegebenenfalls frühzeitig Maßnahmen! Vor Krankheiten und Schädlingen müssen Sie auf der Hut sein, Epidemien können Sie gleich im Keim ersticken.
  • Beerensträucher und Obstbäume schneiden, Erdbeeren kultivieren
  • Aussäen im Freiland - trockentolerante Pflanzen wie Grünkohl, Petersilie, Rettich und Radieschen sorgen für Nachschub im Küchengarten. Jetzt können Sie noch fast alle Gemüsearten - Kohlrabi, Fenchel, Brokkoli, Rucola, Kopfsalat, Lauch - nach Herzenslust pflanzen.
  • Ernten und Gewürze konservieren: Jetzt können Sie Zucchini, Tomaten (die Sie jetzt auch kultivieren können), Gurken, Erbsen und Bohnen ernten. Gewürze wie Oregano, Thymian, Majoran und Rosmarin können Sie trocknen, Liebstöckel, Schnittlauch oder Kerbel lassen sich gut einfrieren. Kräuter können Sie auch gleich vermehren, mit Stecklingen oder Absenkern.
  • Pilzerkrankungen wie Botrytis, Echter Mehltau, Falscher Mehltau, Braunfäule, Samtfleckenkrankheit oder Sclerotinia behandeln
  • Wespenabwehren: Das gelingt etwa durch eine selbstgebastelte Wespenfalle. Einfach von einer PEt-Flasche vorsichtig das obere Drittel abschneiden und umgekehrt wieder einsetzen (so entsteht ein Trichter). Flasche zu einem Drittel mit Apfelsaft und ein wenig Spülmittelbefüllen und mit etwas Wasser verdünnen. Bienen werden durch diese Falle nicht angezogen!

Frage des Monats
Ich will Schmetterlinge in meinem Garten beobachten. Mit welchen Pflanzen locke ich sie an?
„Über eines müssen Sie sich im Klaren sein: Wenn Sie Schmetterlinge mögen, müssen Sie auch den Fraß der Raupen an Ihren Gartenblumen tolerieren. Erst die erwachsenen Tiere bzw. Schmetterlinge besuchen dann bevorzugt Blütenpflanzen ... Schmetterlinge bevorzugen rosa und rote Blütenfarben. Der Schmetterlingsflieder bekam sogar seinen Namen, weil er gern von Faltern besucht wird. Der hohe Staudenphlox ist bei Tag- und Nachtfaltern, aber auch bei Wanderfaltern wie dem Taubenschwänzchen sehr beliebt. Weiße und hellrosa Phloxsorten werden ebenfalls auffallend intensiv angeflogen. Ziertabak, Vanilleblume, Reseden und Petunien dienen einen ganzen Sommer lang als Faltertankstelle. Fetthennen, Flockenblumen, Goldruten und Bohnenkraut sind nicht nur bei Bienen und Hummeln beliebt, auf ihnen lassen sich auch viele Falter nieder“, so Andreas Barlage, Brigitte Goss und Thomas Schuster in Quickfinder Garten.

Nachlese

  • Gartenarbeiten im April
  • Gartenarbeiten im Mai
  • Gartenarbeiten im Juni

Sie erfreuen sich schon an einem blühenden Garten? Wir freuen uns auf Ihre Fotos - bei Abdruck in der „Krone“ winken 55 Euro Leserreporterhonorar!

Hier können Sie ein Exemplar von Quickfinder Gartenjahr aus dem GU-Verlag gewinnen! Einfach Formular ausfüllen und mitspielen:

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.