21.06.2020 12:00 |

Restaurant übernimmt

Pappas gibt die Boutique in der Altstadt auf

Bunte Pop-up-Stores, Kunst-Ausstellungen oder auch rauschende Festspiel-Empfänge: Damit ist Schluss in der Pappas-Boutique am Bürgerspitalplatz – der Autoriese trennt sich nach 60 Jahren von seinem Altstadt-Standort. „Mittelfristig macht es keinen Sinn, die Fläche als Pop-up Store nebenbei zu betreiben“, heißt es.

Es ist das Ende einer Ära: Nach gut 60 Jahren prangt am Bürgerspital-Platz erstmals kein Pappas-Schriftzug – sondern dafür weiße Plakate mit Wiener Schnitzel mit soufflierter Panier von Meissl & Schadn.

Der Auto-Riese hat sich von seiner Pappas-Boutique getrennt. „Mittelfristig macht es für uns keinen Sinn, nebenher die Fläche für Pop-up-Stores zu betreiben. Das Ganze hat keinen Zusammenhang mit dem Kerngeschäft“, sagt Geschäftsführer Günter Graf.

Nachsatz: „Für das Auto-Geschäft ist die Fläche leider nicht mehr geeignet.“ Seit 2014 bot der Konzern auf seinen angemieteten 100 Quadratmetern Künstlern, FH-Projekten oder auch Start-ups Platz – wie zuletzt auch den Design-Möbeln von Dreikant aus Hallein.

Lange mussten die Salzburger Nachrichten als Hauseigentümer nicht auf einen Nachmieter warten: Florian Weitzer tischt künftig nicht nur im ehemaligen Carpe Diem auf. Er übernimmt nach Pappas-Anfrage das Lokal für sein neues Meissl & Schadn-Restaurant in der Getreidegasse.

Meissl & Schadn übernimmt das Lokal
Bis die feine Wiener Küche in den ehemaligen Autohallen serviert wird, dauert es noch: „Wir haben während der Corona-Krise Umbau-Pläne geschmiedet, damit wir die beiden Lokale verbinden können. Wir sind derzeit mitten im Bauverfahren“, so Geschäftsführer Michael Pfaller, der gerne im Herbst eröffnen würde.

Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)