18.06.2020 06:00 |

In Türkei verurteilt

Flüchtiger nach neun Jahren in Wien aufgespürt

Erfolgreicher Polizeischlag in der Bundeshauptstadt: Nach neun Jahren auf der Flucht klickten jetzt für einen Verdächtigen in einer Wohnung in der Donaustadt die Handschellen. Der 37-jährige Türke wurde von seinem Heimatland gesucht - Zielfahnder des Landeskriminalamtes stöberten den Flüchtigen nun auf.

Die Vorwürfe der türkischen Justiz wiegen schwer - und lesen sich wie das Drehbuch eines Mafia-Krimis: Der heute 37-Jährige soll im September 2008 gemeinsam mit Komplizen in der Stadt Yozgat einen Mann entführt, in einen Park verschleppt und verprügelt haben. Offenbar ging es um Geld, das die Täter aber nicht bekamen.

Das Martyrium ging in der Wohnung des Schuldners weiter. Bis die von Nachbarn alarmierte Polizei eintraf und der Bande die Handschellen anlegte.

Akribische Ermittlungsarbeit
Elf Jahre und sechs Monate Haft - so das Urteil gegen den Türken. Doch die Strafe trat der Kriminelle nicht an, er setzte sich ab. Über neun Jahre versteckte er sich in der Folge erfolgreich vor der Justiz. Doch Zielfahndern des Landeskriminalamtes Wien gelang es nun nach akribischen Ermittlungen, den Flüchtigen in Wien-Donaustadt auszuforschen und ihn in einer Wohnung in der Wimpffengasse festzunehmen. Auslieferungshaft!

Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.