Fr, 21. September 2018

Streit eskaliert

27.08.2010 18:27

60-Jähriger schlägt mit Stock auf 88-jährigen Vater ein

Ein Streit ums Erbe und die Hofübergabe ist auf einem Bauernhof in Liebenfels zwischen einem Landwirt (60) und seinem Vater eskaliert. Plötzlich riss der Sohn dem 88-Jährigen den hölzernen Spazierstock aus der Hand und schlug damit auf ihn ein.

Zusätzlich drohte er ihm auch noch mit einer Axt. Der Pensionist erlitt dabei Verletzungen an der Hand. Er wurde erst nach mehrfacher Aufforderung von der Rettung zu einer Kontrolluntersuchung ins Spital gebracht.

Einer Wegweisung oder sogar einem Betretungsverbot gegen seinen Sohn stimmte der 88-Jährige aber nicht zu. "Es war halt eine familieninterne Geschichte, die sich eh schon wieder beruhigt hat", so ein Ermittler. Dennoch wurde der Landwirt angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.