17.06.2020 11:17 |

Gut für Vorbereitung?

Saison-Ende für Diskus-Olympiasieger Harting

Diskuswurf-Olympiasieger Christoph Harting wird in diesem Jahr keinen Wettkampf mehr bestreiten und demzufolge auch nicht an den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im August in Braunschweig teilnehmen. Laut Trainer Torsten Lönnfors gilt die Vorbereitung voll den Sommerspielen 2021 in Tokio.

Saisonhöhepunkt für Diskuswerfer gibt es nach Absage von Olympia und EM heuer keinen. Zwar sind trotz Coronakrise ein paar Diamond League Meetings geplant, Diskus wurde als Disziplin aber gestrichen. Die Disziplin sollte Teil des „IAAF Continental Cups“ sein, der wegen Corona aber nicht gestartet wurde.

Der WM-Dritte Lukas Weißhaidinger (oben im Bild) indes hat bereits drei Testmeetings in Schwechat absolviert und gleich zum Auftakt mit 68,63 m die zweitgrößte Weite seiner Karriere erzielt. Er ist damit hinter dem Jamaikaner Fedrick Dacres Zweiter der Jahres-Weltbestenliste.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)