17.06.2020 17:00 |

50 Prozent Fahrgäste

Die Öffis kommen nur langsam in Schwung

Durch die Covid-Krise erlebte die „Öffensive“ in Salzburg einen abrupten Stopp. Jetzt geht es langsam wieder aufwärts. Dennoch erwartet der Verkehrsverbund einen Verlust von elf Millionen Euro. Positiv: Es wurden 17.000 Jahreskarten verkauft.

Nur 10 Prozent der normalen Auslastung erreichte der öffentliche Verkehr während des Lockdowns. Mittlerweile sind es wieder an die 50 Prozent vom Ursprungswert, aber immer noch recht wenig. Zurzeit sind vor allem die Stammkunden unterwegs. Positiv ist aber, dass auch im April und Mai wieder an die 1000 neue Jahreskarten verkauft wurden. Damit sind es landesweit 17.000. Voller werden Bus und Bahn vermutlich erst wieder mit den Touristen und den Freizeitnutzern – beide Gruppen fehlen noch.

Eine Prognose, wann die Öffis wieder mehr genutzt werden, traut sich im Moment noch niemand abgeben. Dies wird aber noch dauern. Vor allem fehlt derzeit noch das Vertrauen auf engem Raum mit vielen Menschen zu sein. Dabei spielt natürlich die Maskenpflicht ein Rolle.

Die „Öffensive“ wird nach Auskunft vom Land weiter vorangetrieben.

Felix Roittner

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.