16.06.2020 16:03 |

Streit um Ibiza-Video

Türkis-grüne Vorgangsweise für Krainer „unlogisch“

Das Warten auf das Ibiza-Video geht für die Mitglieder des U-Ausschusses weiter. Erst am Montag hat der Vorsitzende Wolfgang Sobotka (ÖVP) die Annahme des mutmaßlichen Original-Videos vom Anwalt des Drahtziehers Julian H. abgelehnt. Die Opposition rund um SPÖ-Fraktionsführer Kai Jan Krainer zeigt sich erzürnt. „Das wäre mutmaßlich dasselbe Material, das wir von der Staatsanwaltschaft bekommen würden. Ich verstehe die Logik dahinter nicht“, so Krainers Kritik im krone.tv-Interview mit Gerhard Koller.

Das ganze Interview mit Kai Jan Krainer sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol