Elian Dust

Legende der Wiener DJ-Szene startet neu durch

Regelmäßig am Vienna City Beach Club und in der Szene durchaus ein einschlägiger Name: Elian Dust. Der Wiener DJ gab City4U einen Einblick in sein Schaffen.

Er ist Resident bei Nachtflug am Vienna City Beach Club und weiß, wie der Hase in der Szene rennt. Seine Geschichte begann mit Releases bei kleineren Labels und schon zu dieser Zeit freute sich Elian Dust über große Unterstützung von bekannten DJs wie Pete Tong, der ihn in seiner wöchentlichen Show auf BBC Radio One, die „Moving“ hieß, featurete.

Erinnerungen und Erfolge

„Nach dem Amsterdam Dance Event und einem Meeting mit Labelchef Mark Knight und Matt Smallwood sowie zahlreichen Demozusendungen kam dann der langersehnte Vertrag zu deren Label Toolroom Records, wo jeder, der nur irgendwie Tech House und House produziert, einmal im Leben einen Track releasen möchte“, erinnert sich der Wiener DJ.

Kurz vor der Corona-Krise erschien Elian Dusts „Celtic Girl“. „Alles schien sinnlos, kein DJ spielte mehr live, es gab keine Videos, die man hätte posten können oder sonst irgendwie berichten hätte können! Trotzdem erreichte der Track, für den übrigens Andrew Meller einen Remix gemacht hat, 1.5 Millionen Streams auf Spotify“, freut sich Elian Dust. Sein Track schaffte es in eine der größten Playlists mit über zwei Millionen Followern.

„In Amsterdam kam im übrigens auch dann der Stein ins Rollen für meine erste Collaboration. Ich hab Matze und Joe getroffen, kurz 'Mat.Joe‘, zwei Berliner House DJs. Mit denen habe ich dann gemeinsam ‘Shine‘ produziert.“ Absoluter Erfolgsknüller: Claptone spielte die Nummer sogar bei seinem Auftritt im Tomorrowland Live-Stream.

„Ein Guestmix mit großem Interview lief dann sogar bei DASH Radio in New York“, so Elian Dust. „Saved“ wurde außerdem gerade von Nic Fanculli, die absolute Oberliga in Sachen Housemusic, für einen Track gesignet. Es geht aufwärts!

Juni 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.