Periodenprodukte

10.000 Bio-Tampons für obdachlose Frauen gespendet

Simone und Franz „Charly“ Messner  entwickelten für mehr Nachhaltigkeit im Jahr 2019 papierverpackte Tampons. Diese sind ein Meilenstein am Markt für Periodenprodukte. Für den guten Zweck spendeten sie jetzt 10.000 Stück an die Caritas!

Happy Mona ist ein niederösterreichisches Start-Up, das Bio-Tampons und -Binden online im Halbjahres- und Jahrespaket verkauft. Für jedes verkaufte Paket wird ein Baum gepflanzt. 

Kürzlich unterstützte Happy Mona obdachlose Frauen und spendete 10.000 Bio-Tampons an die Caritas Wien. Die Tatsache, dass sozial schlechter gestellte Frauen in Österreich keinen Zugang zu Periodenprodukten haben, hat das Gründer-Ehepaar Simone und Franz Messner dazu bewogen, rasch und großzügig zu helfen. Konkret hat das Paar von einer Obdachlosen erfahren, die sich während ihrer Periode eine Socke in die Unterwäsche legt, welche sie immer wieder auswäscht, da sie nichts anderes besitzt und sich keine teuren Produkte leisten kann. Diese erschütternde Geschichte bewog die beiden zu ihrer guten Tat.

Das junge Start-up aus St. Pölten wurde 2019 gegründet, um den wichtigen Bereich der Damenhygiene gesund und nachhaltig zu gestalten. Die Übergabe von 10.000 Bio-Tampons erfolgte bei einem persönlichen Treffen mit der Leiterin des Hauses Miriam der Caritas Wien, Maja Markanovic.

Juni 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.