13.06.2020 21:05 |

Abstand bei 30 Grad

Das war der erste Ansturm auf Salzburgs Bäder

Der Wettergott war am verlängerten Wochenende gnädig: Endlich durfte der lang ersehnte Sommer den Salzburgern einen Besuch abstatten. Doch im Schatten der gut besuchten Bäder war Corona immer noch präsent. Wenn nicht, erinnerten Tafeln daran.

Noch nie hat man so viel Disziplin gesehen, wie am ersten sommerlichen Tag in Salzburgs Bädern. „Ich bin aufgrund von Corona sehr achtsam’’, so Klavierlehrerin Sibylle Schefczik, die das Henndorfer Strandbad besuchte. Im Freien ist sie freizügiger, bei den WC-Anlagen trägt Schefczik gewissenahft ihre Maske. „Ich habe auch schon einen Mann darauf hingewiesen, dass hier Maskenpflicht herrscht’’, erzählt sie. Am Nachmittag übernahm diese Aufgabe die Polizei. Denn auch sie schaute im vollen Strandbad Henndorf vorbei.

Beim Lokalaugenschein im Strandbad Mattsee und im „Lepi’’ zeigte sich ein ähnliches Bild: Volle Parkplätze und fröhliche, aber gewissenhafte Besucher. „Wir freuen uns total auf den Sommer, nehmen die Corona-Regeln aber sehr ernst“, waren sich Kimberly und Emelie einig. Die beiden Mädels genossen im „Lepi’’ die heißen Sonnenstrahlen. Thomas Gsenger verbrachte währenddessen mit seinem Sohn Mattheo einen Tag im Erlebnisbad in Abtenau. „Wenns keine Beschränkungen gäbe, würde man keinen Unterschied merken’’, fand der Vater. Generell merkt man: Regelgetreues Verhalten wird als normal empfunden.

Karina Langwieder
Karina Langwieder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 15. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.