13.06.2020 15:00 |

Schon einmal isoliert

Bereits ein zweites Mal in Quarantäne

Der Fall eines Tennengauers wirft derzeit Fragen auf. Am Mittwoch sollte er in den Landeskliniken einer Operation unterzogen werden und wurde dabei routinemäßig auf Covid-19 getestet. Das Ergebnis war positiv und damit gab es keine OP – Quarantäne. In dieser befand er sich bereits im April als Corona-Kontaktperson.

Ende März, Anfang April musste der Tennengauer bereits zu Hause in Quarantäne, da er zu einer auf Corona positiv getesteten Person Kontakt hatte. Da er damals aber keine Krankheitssymptome hatte wurde er auch nicht getestet. Ob er bereits damals infiziert war, ist daher nicht bekannt. Fest steht, dass er auch dieses Mal keine Symptome aufwies und klarerweise wieder in Quarantäne muss.

Gerade bei diesen Fällen gibt es noch zahlreiche offene Fragen, wie auch Paul Sungler bestätigt. Noch ist zum Beispiel nicht klar, wie stark eine Immunisierung nach der Krankheit ist und wie lange diese auch anhält. Auch ob Covid-19 eine Saisonalität wie die Influenza hat, ist noch nicht klar. Da sprechen derzeit die Erfahrungen aus den südlichen Ländern eher dagegen.

Es gibt aber auch Erkenntnisse: Die Inkubationszeit wurde mittlerweile auf fünf bis sechs Tage eingegrenzt. Warum eine 14-tägige Quarantäne dann notwendig ist? „Eine Sicherheitsspanne“, erklärt Klinik-Chef Paul Sungler.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.