12.06.2020 07:28 |

Große Suchaktion

Vermisstes Mädchen ist wieder zuhause

Ein 13-Jähriges Mädchen war am Donnerstagabend vermisst worden. Mittlerweile ist es wieder wohl zuhause.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 13-jähriges Mädchen sorgte in der Nacht auf Freitag für eine groß angelegte Suchaktion.

Der Teenager war von zuhause ausgerissen und mit dem Zug von Tirol nach Golling gefahren. Mit 45 Mann war die örtliche Polizei ausgerückt und suchte mit der Polizei, der Wasserrettung und der Feuerwehr Hallein nach dem Mädchen.

Dessen Handy konnte nach einiger Zeit geortet werden. Die Polizei griff das Mädchen schließlich nach einem Lokalbesuch auf, wo es sein Handy laden wollte, und übergab es gegen 1 Uhr nachts wohlbehalten an die Eltern.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone Kreativ)