In Dating-App

Unerwünschte Penis-Bilder werden zu Baby-Kätzchen

Unangebrachte Meldungen auf der Straße, ungewollte Berührungen auf der Tanzfläche oder nicht angefragte Fotos von Geschlechtsteilen - dem allen sehen sich Frauen tagtäglich konfrontiert. Das hat erst kürzlich die auf Pro7 ausgestrahlte Kurz-Doku „Männerwelten“ aufgezeigt. Eine Dating-App hat im Zuge der Debatte über sogenannte Dick-Pics eine neue Funktion freigeschaltet, durch die die Frau statt einem ungewollten Penis-Foto süße Babykätzchen sieht.

Man ist auf einer Dating-App, unterhält sich gerade übers Kochen und plötzlich kommt aus dem Nichts ein Foto vom Geschlechtsteil des Gesprächspartners über den Messenger. Sogenannte Dick-Pics entwickeln sich zu einem richtigen Problem, wie die Doku „Männerwelten“ bereits aufgezeigt hat.

Nach der Ausstrahlung entwickelte sich eine große Debatte darüber, in Zuge derer die Slow-Dating App „Once“ reagierte. Sie schaltete ein neues Feature frei, das mit Hilfe künstlicher Intelligenz Nacktfotos erkennt. Wird so eines via App verschickt, wird es automatisch in ein Foto eines süßen Katzenbabys verwandelt. Sollte das Nacktfoto jedoch gewünscht gewesen sein, kann es freigeschalten werden.

Die Anti-Sexismus-Funktion soll Frauen, aber auch Männer schützen. Immerhin gaben 35 Prozent der App-Nutzer an, bereits ungewollt ein Nacktfoto erhalten zu haben: 51 Prozent der Frauen und 24 Prozent der Männer. Frauen haben zusätzlich mit aggressiver Rhetorik zu kämpfen.

Juni 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.