07.06.2020 10:30 |

Betrifft Salzburg

Noch schöner

Jetzt ist es auch schon wieder mehr als ein halbes Jahrhundert her, dass die Stadt Salzburg als „demolierte Schönheit“ bezeichnet wurde. Gleich danach ist viel geschehen.

Im Bewahren der Altstadt sind seit damals fünf SPÖ-Bürgermeister und zwei ÖVP-Bürgermeister zu Höchstleistungen aufgelaufen. Nur an den Rändern, dort wo die Stadt ausfranst, hat man es mit der Liebe zum Detail oft nicht mehr so genau genommen. Auch im Zentrum selbst verträgt das zu Recht für seine Schönheit gerühmte Salzburg mittlerweile wieder einige Auffrischungen.

Jetzt wäre die Zeit dafür gekommen. Die aktuelle wirtschaftliche Lage eignet sich ideal, um mit Verbesserungen die Bauunternehmen in Schwung zu bringen. Jetzt einen rigorosen Sparkurs zu fahren, wäre jedenfalls nicht nur volkswirtschaftlich der falsche Weg: Investiere in der Krise, dann hast du in der Zeit.

Die Rede ist keinesfalls von irgendwelchen der üblichen Versprechen für gigantische Finanzpakete. Die kommen meistens ohnehin nicht oder brauchen ewig für die Umsetzung. Zudem rinnt bei den zu groß geratenen Projekten von dem guten Geld oft viel zu viel daneben.

Es soll auch nicht auf Teufel komm raus drauflos investiert werden. Wer aber mit offenen Augen durch die Stadt geht, entdeckt die kleinen Fehler. Die zu beheben, würde vor allem lokalen Firmen helfen. So lassen sich Konkurse vermeiden und Arbeitsplätze retten oder im besten Fall schaffen. Ganz nebenbei wird Salzburg noch eine Spur schöner.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)