05.06.2020 09:30 |

Überfordert

Fünf Welpen fanden neue Heimat

Hundehalterin aus der Stadt Salzburg versuchte sich als Hobby-Züchterin. Von sechs Hundewelpen war die Dame aber überfordert, nur eines der Tiere fand einen Abnehmer. Für die übrigen fand sich nun auf Gut Aiderbichl eine neue Heimstatt. 

Gemeinsam mit einer Freundin hatte eine Salzburgerin beschlossen, Parson Russel Terrier zu züchten. Die sechs Welpen ihrer fünfjährigen Hündin entwickelten sich prächtig. Es zeigte sich aber, dass die Tiere körperlich und geistig dem Wesen dieser Jagdhunderasse entsprechend gefordert werden wollten. Beschwerden von Nachbarn über den Lärm und die Wohnungshaltung ohne Garten erschwerten die Situation jedoch spürbar. Dazu gesellten sich Geldsorgen - und von den ursprünglichen Zusagen, die Hunde zu übernehmen, wurde nur eine eingehalten. In ihrer Not wandte sich die Besitzerin an Gut Aiderbichl, wo man sofort half und den übrigen fünf Temperamentsbolzen eine neue Heimat gab.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.