Wohntrends

„Österreicher wollen Stadtwohnung mit Freifläche“

Aufgrund der Corona-Krise und den damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen sind die eigenen vier Wände für viele Mitte März das Zentrum des Alltags geworden. Bei den meisten ist dabei der Wunsch nach mehr Wohnraum oder einem Balkon gewachsen. Laut einer aktuellen Studie hat sich ein Drittel der Befragten nach neuen Wohnräumen umgesehen und wünscht sich Freiflächen sowie größere Wohneinheiten.

Die Wohnexperten der Wiener Immobilienplattform FindMyHome.at haben Immobiliensuchende zur ihrer aktuellen Wohnsituation sowie ihren Immobilienwünschen befragt. Dabei zeigte sich: Mehr als zwei Drittel (78 Prozent) der Befragten wohnen in einer Wohnung. Mehr als die Hälfte (61 Prozent) hat zwischen 40 und 80 Quadratmeter zur Verfügung und teilt sich mit maximal zwei weiteren Personen die Immobilie. Durch die Corona-Krise wuchs vor allem bei jenen ohne Balkon oder Freifläche der Wunsch nach einer Veränderung der Wohnsituation. Ein Drittel der Befragten hat sich mittlerweile schon nach anderen Immobilien umgesehen.

„Beachtliche 96 Prozent haben nach einer Immobilie mit Balkon, Terrasse oder Garten gesucht. 71 Prozent wünschen sich eine größere Wohnung und bei 47 Prozent sollen es mindestens drei Zimmer sein. Trotz dem Wunsch nach mehr Freiraum bevorzugt es die Mehrheit (73 Prozent) jedoch, in der Stadt zu leben. Ländliche Gegenden sind hingegen nur bei 27 Prozent gefragt", so FindMyHome.at-Geschäftsführer Benedikt Gabriel. Er ergänzt: „Hier zeichnet sich also eindeutig ein Trend ab: Die Österreicher wollen in mittelgroßen Stadtwohnungen mit großzügiger Freifläche wohnen.“

Virtuelle Besichtigungen

„Besonders spannend war für uns als Immobilienportal auch die Frage, wie unsere User virtuelle Besichtigungen angenommen haben und ob es in dem Bereich auch nach Corona Zukunftspotenzial gibt“, erläutert Gabriel. Knapp mehr als die Hälfte (58 Prozent) gab an, 360-Grad-Videos, Live-Begehungen oder ähnliche Formate genutzt zu haben, um Immobilien von zu Hause zu besichtigen

Juni 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.