02.06.2020 17:00 |

Nach dem Kriseneinsatz

Polizeischüler seit Montag zurück auf Schulbank

Die Coronakrise vermasselte die Eröffnung der neuen Polizeischule in Salzburg-Schallmoos. Viele Aspiranten wurden daraufhin zur Unterstützung in die Wachstuben beordert. Nun kehrt für die letzten von ihnen der Schulalltag zurück. „Natürlich hätten wir uns einen anderen Start gewünscht“, sagt Schulleiter Peter Brunner.

Für 78 Aspiranten hat seit Montag wieder der gewohnte Alltag in der Sicherheitsakademie in der Weiserstraße begonnen. Mitschüler, die noch am Anfang der Ausbildung stehen, drücken bereits seit 18. Mai wieder die Schulbank. Wegen der Coronakrise hatte ein Teil der Nachwuchsbeamten vom Klassenzimmer in die Wachstube, an die Grenze oder ins Call-Center der Landespolizeidirektion gewechselt. „Mit Juni kehrt der Regelbetrieb vollständig zurück. Das ist der letzte Schritt“, schildert Sicherheitsakademie-Leiter Peter Brunner. Ein Ende der Einschränkungen aufgrund der Pandemie ist jedoch noch nicht in Sicht. „Die Klassen sind geteilt. Es findet abwechselnd Fern- und Präsenzlehre statt“, erklärt der Schulleiter. Platz gibt es laut ihm genug in der vor mehr als drei Monaten eröffneten Ausbildungsstätte.

Zitat Icon

Es findet abwechselnd Fern- und Präsenzlehre statt.

Schulleiter Oberst Peter Brunner

Eine offizielle Eröffnungsfeier fand bisher jedoch noch nicht statt. „Vielleicht holen wir das noch in kleinem Rahmen nach“, meint Brunner. Die Einweihung durch Innenminister Karl Nehammer am 25. Februar war wegen des österreichweit ersten bestätigten Corona-Falles ins Wasser gefallen. „Natürlich hätten wir uns einen anderen Start gewünscht“, gibt auch Brunner zu.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.