31.05.2020 10:00 |

Heimische Turnierserie

Beach-Boy brennt schon auf Rifer Sandspiele

Der Saalfeldener Julian Hörl ist nach der Zwangspause über die in Österreich geplante Turnierserie happy. Salzburger Tourstation ist so gut wie gebucht.

Die „Corona-Spezialauflagen“ forderten dem heimischen Beachvolleyball-Nationalteam viel Kreativität ab. Mitten drin auch der Saalfeldener Julian Hörl und Partner Tobias Winter (NÖ), die seit Mittwoch – nach organisiertem Covid-19-Test für alle Spieler – den nächsten Schritt Richtung Normalität setzten. Nun darf am Netz wieder geblockt werden, sind die Abstandsbeschränkungen am Feld gefallen.

Bald fallen soll auch eine weitere wichtige Entscheidung, es grünes Licht für die vom Österreichischen Volleyballverband (ÖVV) initiierte heimische Turnierserie geben. „Wir sind sehr froh darüber, dass eine Tour geplant ist. Denn ohne wirkliches Ziel vor Augen zu trainieren, ist nicht gerade leicht. Wir sind gewohnt zu wissen, auf was wir hinarbeiten“, freut sich Hörl, zumal er mit einer noch lange andauernden internationalen Durststrecke rechnet. Der letzte Auftritt des Gespanns liegt bereits acht Monate zurück . . .

Der Start der Österreich-Serie ist weiter für die zweite Juni-Hälfte geplant. Je zwölf Damen- und Herren-Teams sollen das Starterfeld bilden. Die Turnierstationen sind Klagenfurt, Wien und Salzburg. Wo die Gespräche mit dem ULSZ Rif bereits vielversprechend verlaufen sind.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.