26.08.2004 11:20 |

Champions League

Juventus mit Kantersieg weiter

Juventus Turin hat mit einem Auswärtssieg doch noch die Champions League erreicht. Der italienische Rekordmeister gewann am Mittwochabend das Qualifikations-Rückspiel bei Djurgarden Stockholm mit 4:1 und rehabilitierte sich damit für das 2:2 im Hinspiel. Der niederländische Vizemeister PSV Eindhoven setzte sich gegen Roter Stern Belgrad nach der 2:3- Niederlage vor zwei Wochen souverän mit 5:0 durch.
Nach dem enttäuschenden Remis im Hinspielbrachte Alessandro Del Piero die Turiner in der 9. Minute in Führung.Nur zehn Minuten später gelang Johan Arneng zwar der umjubelteAusgleich für den schwedischen Meister. Der zweifache SchützeDavid Trezeguet (34./86.) und Pavel Nedved (54.) sorgten jedochmit ihren Treffern für die Entscheidung zu Gunsten des italienischenMeisterschafts-Dritten. Für den tschechischen NationalspielerNedved war es ein gelungenes Comeback nach seiner Knieverletzungbei der Europameisterschaft in Portugal.
 
Klarer Erfolg für Eindhoven
In Eindhoven war Mark van Bommel mit zwei TreffernMann des Abends. Der Niederländer brachte Eindhoven frühin Führung (9.) und sorgte in der 56. Minute für den3:0-Zwischenstand. Die weiteren Treffer steuerten Ji Sung Park(32.), John de Jong (58.) sowie Jan Vennegoor of Hesselink (80.)bei. Eindhoven profitierte bei dem klaren Erfolg auch vom Platzverweisfür Belgrads Milan Bisevac (29.).
 
Auch Donezk weiter
Schachtjor Donezk ließ nach dem 4:1-Erfolgim Hinspiel auch in Brügge nichts mehr anbrennen. Nach demfrühen Führungstreffer von Zvonimir Vukic (5.) war derukrainische Vizemeister praktisch eine Runde weiter und konntesich auch die beiden Gegentreffer durch Nastja Ceh (14., 34./Foulelfmeter)erlauben. Vukic sorgte mit seinem zweiten Tor (53.) für den2:2-Endstand.
 
Dynamo Kiew siegt in Türkei
Der ukrainische Meister Dynamo Kiew gewann beim türkischenVizemeister Trabzonspor mit 2:0 (2:0) und machte damit das 1:2aus dem Hinspiel wett. Dem israelischen Meisterschafts-ZweitenMaccabi Tel Aviv gelang der Sprung in die Gruppenphase durch ein1:0 (1:0) gegen den griechischen Vertreter PAOK Saloniki.
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten