29.05.2020 14:12 |

Steirische Spitäler:

Erstmals seit März kein Corona-Intensivpatient

Die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft (KAGes) hat am Freitag zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie keinen Covid-19-Intensivpatienten mehr zu behandeln. Die Zahl der stationär behandelten Erkrankten sank auf nur noch sechs. Es wurden insgesamt 453 Frauen und Männer mit Coronavirus betreut. Die KAGes appellierte, weiterhin mit Symptomen zuerst 1450 zu wählen.

Zuletzt seien wieder vermehrt Corona-Verdachtsfälle direkt mit ihren eindeutigen Symptomen in die Spitäler gekommen. Die KAGes mahnte eindringlich, vorher das Gesundheitstelefon 1450 anzurufen. Ein Erfolgsfaktor der stark sinkenden Infektionszahlen sei, dass Krankenhäuser nicht zu „Superspreadern“ wurden. Das soll auch in Zukunft so bleiben.

Nur 16 Prozent der Patienten unter 30
Ein Sprecher nannte im APA-Gespräch noch einige weitere Zahlen der Zwischenbilanz: Von den 453 Covid-19-Patienten mussten 61 intensivmedizinisch betreut werden. Die Altersverteilung der Patienten wurde ebenfalls erhoben: Von den 453 Frauen und Männern waren 65 über 90 Jahre alt, 138 zwischen 80 und 90 Jahre alt, 113 zwischen 70 und 80, 65 zwischen 60 und 70, 39 zwischen 50 und 60, 19 zwischen 40 und 50, neun zwischen 30 und 40 und fünf unter 30 Jahre alt. Das ergibt, dass 16 Prozent der Patienten unter 60 Jahre alt waren.

Graz führt Statistik an
Die regionale Verteilung wurde ebenfalls erhoben: Die meisten der steirischen Covid-19-Patienten der KAGes waren mit 123 in Graz wohnhaft, 92 in Hartberg-Fürstenfeld, 82 in Graz-Umgebung und 34 im Bezirk Weiz. 145 der Coronavirus-Patienten kamen aus Pflegeheimen.

Betten lange belegt
Ungewöhnlich lange war die Behandlungsdauer der Patienten. Im Durchschnitt bleibt ein Erkrankter in Österreich fünf Tage im Krankenhaus, in der Steiermark ist die Dauer sogar etwas kürzer. Corona-Patienten dagegen mussten deutlich länger bleiben: 139 Männer und Frauen sogar länger als 16 Tage, 80 mussten zwischen elf und 15 Tage stationär bleiben und 134 zwischen sechs und zehn Tagen. Nur 100 Patienten konnten das Krankenhaus nach einer „normalen“ Belagsdauer von fünf Tagen oder weniger verlassen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 24°
starke Regenschauer
17° / 26°
starke Regenschauer
17° / 25°
starke Regenschauer
19° / 21°
starker Regen
15° / 16°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.