27.05.2020 06:13 |

Feuerwehr alarmiert

Angestellte bemerkten Fahrzeugbrand bei Gästehaus

Angestellte eines Gästehauses in Rappitsch bei Ossiach bemerkten Dienstagfrüh einen Fahrzeugbrand und versuchten diesen mit einem Handfeuerlöscher einzudämmen. Letztendlich musste aber die Feuerwehr Ossiach alarmiert werden, die den Brand nach kurzer Zeit löschen konnte.

Das Feuer war aufgrund eines technischen Defektes im Motorraum des Fahrzeuges ausgebrochen. Der Pkw war bereits Montagvormittag von einer 66-jährigen Frau aus dem Bezirk Feldkirchen im Carport des Gästeshauses in Rappitsch abgestellt worden. Fahrzeugteile im Motorraum des Autos wurden verschmort. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest. Zum Glück wurden keine Personen verletzt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.