Neuer Zebrastreifen

Bunte „Öko-Beatles“ starten in den Regenbogenmonat

Mit einem bunten Zebrastreifen haben die Wiener Grünen am 26. Mai schon den Regenbogenmonat Juni eröffnet. Auf der Währinger Straße gibt es damit „ein starkes Zeichen für die Sichtbarkeit der LGBTQ-Familie“, so die Ökos, die sich ein Foto in Beatles-Manier nicht nehmen ließen.

Im Juni folgen zahlreiche weitere Aktivitäten für Vielfalt und Toleranz sowie die Sichtbarkeit für LGBTIQ-Personen (also Lesben, Schwule, Bisexuelle, transgender, intergeschlechtliche und queere Menschen). Dazu gehört eine Fensterl-Parade mit Regenbogenflaggen oder ein Auto-Corso auf der Ringstraße. So soll trotz des Ausfalls der üblichen Vienna Pride mit Zehntausenden Besuchern der Respekt groß geschrieben werden.

Der Regenbogen-Zebrastreifen in der Währinger Straße ist der zweite in der Stadt. Anlässlich der EuroPride 2019 bekam Wien bereits 2019 einen bunten Zebrastreifen am Rathausplatz beim Burgtheater. 

Kronen Zeitung

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.