„sweetspots“

Neue Wiener App stellt Lokale einmal anders vor

Restaurants, Bars, Beisl, Cafes - in Wien gibt es unzählige davon. Da hat man jedes Mal die Qual der Wahl. Abhilfe soll die neue App „sweetspots“ des gleichnamigen Wiener Start-ups schaffen. Denn darin gibt es keine anonymen Massenbewertungen mehr, sondern persönliche Empfehlungen mit echtem Mehrwert - zum Hören.

Die neue Audio-App „sweetspots“ vermischt Podcasts mit Lokalbewertungen und will dadurch eine neue Schiene in Empfehlungsapps kreieren. „Viele Menschen haben kein Vertrauen in die zahllosen Bewertungen auf den gängigen Plattformen. Sie wollen sich nicht durch massenhaft unpersönliche und wenig aufschlussreiche Beiträge und Sterne klicken, um sich inspirieren zu lassen. Daher gehen wir bei ,sweetspots‘ einen anderen Weg. Wir sind der Meinung, dass eine Empfehlung erst dann hilfreich und relevant ist, wenn sie persönlich und glaubwürdig ist. Und was gibt es dazu passenderes, als authentische Tipps, die du dir von Freunden und Gleichgesinnten erzählen lässt“, erklärt Romain Martignier, CEO und Mitgründer von ,sweetspots‘, die Idee hinter der neuen Micro-Podcast-App.

Das Team von ,sweetspots‘ ist davon überzeugt, dass „die Stimme“ der beste Weg ist, Erfahrungen und Emotionen zu teilen. Gesprochenes ist persönlicher, aufschlussreicher und unterhaltsamer als Text, geschweige denn Sterne-Ratings. Daher setzt die App auf authentische Empfehlungen in Form von 40-sekündige Micro-Podcasts, den sogenannten „Spotcasts“. Wer nach Inspiration für ein neues Restaurant oder eine Bar sucht, hört sich einfach die Beiträge von Freunden oder der Community an.

Auch alle Gastronomen profitieren von der App. Bei ,sweetspots‘ geht es nämlich nicht um negative Bewertungen, sondern rein um Empfehlungen. So haben Betriebe die Möglichkeit auf noch persönlichere Art und Weise mit der Community zu interagieren. Mehr als zwei Dutzend Betriebe sind dazu bereits im eigenen B2B-Programm als Tester mit an Bord.

Mai 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.