22.05.2020 10:18 |

Aufregung in Innsbruck

31-Jähriger schoss mit Schreckschusspistole herum

Helle Aufregung Donnerstagvormittag in Innsbruck! Ein 31-jähriger Mann schoss bei einer Straßenbahn-Haltestelle mit einer Schreckschusswaffe herum. Der Verdächtige konnte von der Polizei ausgeforscht werden. Anzeige und Waffenverbot!

Es war kurz vor 10 Uhr am Feiertag, als bei einer Straßenbahnhaltestelle im Osten der Stadt plötzlich Schüsse fielen. Wie sich schließlich herausstellte, hatte ein 31-jähriger Österreicher mit einer Schreckschusspistole zweimal in die Luft geballert.

Verdächtiger ausgeforscht
Der mutmaßliche „Pistolero“ konnte von der alarmierten Polizei kurze Zeit später ausgeforscht und zur Rede gestellt werden. Der Verdächtige wurde angezeigt, außerdem wurde gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 14°
einzelne Regenschauer
2° / 14°
leichter Regen
3° / 12°
Regen
4° / 15°
leichter Regen
2° / 17°
stark bewölkt