22.05.2020 10:00 |

Franz Ruf zu Corona

Polizeichef zieht Bilanz: Lob für Bevölkerung

Landespolizeidirektor Franz Ruf zieht Bilanz nach dem Krisen-Einsatz. „Die Anforderungen waren mitunter für die Polizei neu“, betont Ruf. Für die Salzburger hat der Chefpolizist ein Lob parat.

Seit Wochen steht die Polizei im Krisen-Einsatz. „Die Anforderungen waren mitunter für die Polizei neu“, gibt Landespolizeidirektor Franz Ruf zu. Den Betrieb aufrecht zu erhalten, sei die größte Herausforderung gewesen, meint er.

Ruf, als Projektleiter für eine Geheimdienst-Reform doppelt gefordert, lenkt die Geschicke der Polizei derzeit teilweise von Wien aus. Ständiger Informations-Austausch mit seinen Stellvertretern sei darum „unerlässlich“. Nachrichten über Corona-Partys in seiner Heimat kamen ihm trotz des regen Austausches nicht zu Ohren. „Ich darf der Bevölkerung ein Lob für das Mittragen der Maßnahmen aussprechen“, sagt der Chefpolizist. Doch auch aufgrund der Bemühungen seiner Mitarbeiter „vorrangig bewusstseinsbildend und erklärend einzuschreiten“, sei ein „konfliktfreies Miteinander“ während der Krise möglich geworden, meint Ruf. Die Bilanz der Polizei zum Corona-Einsatz fällt laut ihm äußerst postiv aus. Er sei daher weiterhin nicht seines Jobs als Landespolizeidirektor müde. Kehrt Ruf also nach getaner Arbeit in Wien zurück an seinen Schreibtisch in Salzburg? Der als karrierebewusst geltende Polizist antwortet mit einem knappen „Ja“. 

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol