Rauchschwaden in Wien

Sansibar auf der Donauinsel in Flammen

Die Sunken City auf der Donauinsel brennt, der Szene-Club Sansibar steht in Flammen. Die Feuerwehr ist vor Ort. Ebenso City4U-Redakteurin Vanessa Licht.

Vor wenigen Tagen eröffnete die Sansibar bei der Sunken City auf der Wiener Donauinsel in neuem Design. Stammgäste freuten sich, endlich wieder ihr Lieblingslokal besuchen zu dürfen. Doch heute Vormittag der Schock: Rauchwolken stiegen zum Himmel, man hörte Feuerwehrsirenen und schwarze Flankerl legten sich über die Nachbarschaft: Das Lokal auf der Wiener Donauinsel brennt. 

„Der Rauch, der von der Sunken City kommt, ist bis zur Mexiko-Kirche zu sehen. Auf der ganzen Donauinsel liegen schwarze Flankerl. Die Reichsbrücke ist in einen Nebelmantel gekleidet“, so City4U-Redakteurin Vanessa Licht. Sie ergänzt: „Die schwarzen Fusseln flogen bis zur Messe Wien in den zweiten Bezirk. Es war ein Schock. Viele Schaulustige blieben auf der Donauinsel stehen.“

Der Schock sitzt tief bei den Betreibern der Sansibar auf der Wiener Donauinsel. „Ein Stück Wiener Kultur ist weg“, sagt Dominik Ercin vor Ort. Gemeinsam mit seinem Bruder Philipp betreibt er das Lokal. Ein weiteres Statement kann gerade nicht gegeben werden. 

Gerade erst frisch renoviert und den Richtlinien gemäß den Tanzbereich in eine Cocktaillounge umgemodelt glänzte das Lokal auf dem Wasser und war bereit, in die neue Saison zu starten. Das erste Opening-Wochenende lief hervorragend und auch trotz Regens am Eröffnungstag kamen die Stammgäste, um Cocktails zu genießen. „Am Rand der Tanzfläche standen neue Bartische und in der Mitte gemütliche Bänke. Wir haben noch beim Opening einen richtig guten Abend in der Sansibar erlebt“, erinnert sich Vanessa Licht.

Wie groß der Schaden ist, ist aktuell noch nicht abzusehen. 

Auch die Brandursache ist laut der Feuerwehr Wien noch unklar.

Mai 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.