„Vienna Shorts“

Wiener Kurzfilm-Festival zeigt 280 Filme online

Das Kurzfilm-Festival „Vienna Shorts“ findet aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Restriktionen dieses Jahr nicht an verschiedenen Spielstätten in der Wiener Innenstadt statt, sondern ist von 28. Mai bis 2. Juni 2020 ausschließlich online zugänglich. Insgesamt werden rund 280 Filme in 50 Filmprogrammen sowohl live als auch on demand zur Verfügung stehen. City4U hat das Programm:

Die 17. Ausgabe von Vienna Shorts findet aufgrund des Coronavirus dieses Jahr online statt. Auf einer eigens entwickelten Streaming-Plattform können ab 28. Mai alle Spielpläne des diesjährigen Festivals geschaut werden, sobald man eingeloggt ist. Gezeigt werden insgesamt knapp 50 eigens zusammengestellte Filmprogramme mit mehr als 280 Filmen. Die Programme sind jeweils zwischen 60 und 100 Minuten lang und nach Wettbewerben oder thematisch geordnet. Drei Viertel der Filme sind erstmals in Österreich zugänglich.

„Wir sind uns bewusst, dass die Atmosphäre, das Kinoerlebnis und die Begegnungen vor Ort im digitalen Raum nicht ersetzt werden können. Dennoch ist es uns ein Anliegen, den Filmschaffenden, der Branche und unserem Publikum eine festivalwürdige Plattform zur Verfügung zu stellen, um gemeinsam den kurzen Film zu zelebrieren“, so die Veranstalter.

Die Wettbewerbs- und Late-Night-Programme feiern zu fixen Zeiten ihre Premiere und sind im Anschluss für 48 Stunden on demand verfügbar. Die thematischen Filme stehen durchgängig zur Verfügung. Zugriff auf das gesamte Angebot erhalten alle (Kurz-)Filminteressierten über einen Online-Festivalpass um neun Euro. 

Das Programm sowie die Tickets sind ab 20. Mai auf www.viennashorts.com verfügbar.

Mai 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Jetzt anmelden und City4U-News kostenlos abonnieren!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.