17.05.2020 00:46 |

Josh wurde Vorletzter

Conchita versexte „Free ESC“ im Glitzer-Minidress

Wenn jemand ESC kann, dann Conchita Wurst! Österreichs Song-Contest-Siegerin von 2014 versexte am Samstagabend den „Free ESC“ von ProSieben in einem sexy Glitzer-Minidress. Auf ein Show-Comeback von Stefan Raab wartete das TV-Publikum hingegen vergeblich: Für Deutschland ging nicht der Ex-„TV Total“-Moderator ins Rennen, sondern Helge Schneider. Den Sieg konnte sich schließlich Nico Santos mit „Like I Love You“ für Spanien ersingen, Österreichs Beitrag Josh landete leider nur auf dem vorletzten Platz.

Der Auftakt der Ersatzshow für den aufgrund des Coronavirus abgesagten Eurovision Song Contest war ein echtes Highlight! Im sexy Outfit zeigte Conchita seine durchtrainierten Beine, sang ein Medley aus drei ESC-Siegersongs der letzten drei Jahre - darunter natürlich auch seinem „Rise Like A Phoenix“. Leider gab‘s für die Eröffnungsperformance des Sängers dieses Mal keine 12 Punkte zu vergeben ...

Josh wurde nur Vorletzter
Aber auch Josh, der für Österreich an den Start ging, rockte ordentlich die Bühne. Mit seinem Song „Wo bist du“ hoffte der Sänger, der mit „Cordula Grün“ vor zwei Jahren einen Sommerhit gelandet hatte, auf viele Punkte von Publikum und Jury aus Europa. Leider reichte es für ihn schlussendlich nur für den vorletzten Platz im „Free ESC"-Ranking.

Ein kleiner Trost: Wenigstens die Twitter-User waren von Joshs Beitrag begeistert. „Österreich ist aktuell mein Favorit“, oder „Josh ist schon ne coole Socke. Mag ich sehr gern“, streuten sie ihm Rosen. 

Die Konkurrenz war an diesem Abend aber auch nicht von schlechten Eltern. Allen voran Vanessa Mai, die für Kroatien den Song „Highlight“ sang und mit ihrem sexy Outfit für eine heiße Show sorgte. Im schwarzen Crop-Top zeigte sie nicht nur ihren durchtrainierten Bauch, sondern hielt mit ihrem Hit daheim wohl niemanden mehr auf dem Sofa.

Die Fans auf Twitter waren jedenfalls hin und weg von der Schlagerbeauty. „Ein echt guter Beitrag, da bekommt man richtig Lust zum Tanzen“, freute sich einer. Ein anderer konnte dem nur zustimmen: „Super Auftritt von Vanessa Mai, war mein ,Highlight‘ bis jetzt.“

Hoppala bei Sarah Lombardi
„Ti Amo Mi Amor“ schmachtete hingegen Sarah Lombardi für Italien und brachte damit reichlich Urlaubsfeeling in den Norden Europas, während sie im feuerroten Kleidchen über die Bühne wirbelte.

Der kleine Patzer bei der Hebefigur am Ende der Performance sorgte schließlich nicht nur bei der „DSDS“-Beauty für einen Lachanfall auf der Bühne, sondern auch beim TV-Publikum für Amüsement

Kein Raab, dafür Helge Schneider
Große Aufregung herrschte im Vorfeld über Deutschlands Teilnehmer, den Raab als „eine echte Legende“ ankündigte - seither wurde spekuliert, er könnte es gar selbst sein. Diese Erwartungen wurden allerdings enttäuscht. Statt Raab enterte Helge Schneider die Bühne des „Free ESC“. Einen kleinen Auftritt hatte die Show-Legende aber immerhin doch. Als ESC-Siegerin Simone ...

Eigentlich hätte am Samstagabend das große Finale des 65. Eurovision Song Contest in Rotterdam über die Bühne gehen sollen. Nach der Corona-bedingten Absage des Musikevents wollte der „Free Eurovision Song Contest“ von Stefan Raab für einen unterhaltsamen Ersatz sorgen.

15 Länder ritterten hier um den Sieg. Unter anderem traten Nico Santos für Spanien, Stefanie Heinzmann für die Schweiz, Mike Singer für Bulgarien, Sion Hill für Irland, Ilse Delange für die Niederlande, Gil Ofarim für Israel und Eko Fresh mit Umut Timur für die Türkei an.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.