28.08.2004 12:22 |

Long Island

Melzer im Viertelfinale ausgeschieden

Endstation Viertelfinale für Jürgen Melzer. Nach zwei souveränen Siegen zuvor musste er sich dem Russen Tursunow in drei Sätzen geschlagen geben.
Den ersten Satz hatte unsere Nummer 1 noch ganzklar beherrscht und mit 6:4 geholt, der zweite Set ging ins Tie-Break,wo der Russe mit 7/5 die Oberhand behielt. Der vierte Satz gingdann mit 6:4 an Tursunow - damit das Aus für Melzer.
 
US Open starten
Ab Montag geht dann das letzte Grand Slam Turnierder Saison über die Bühne und Österreichs Starterhaben durchaus machbare Aufgaben zugelost bekommen. BabsiSchett trifft in der ersten Runde auf eine Qualifikantin,Jürgen Melzer bekommt es mit dem FranzosenGregory Carraz zu tun (und würde in der zweiten Runde wahrscheinlichauf seinen Olympia-Bezwinger Vince Spadea treffen), StefanKoubek trifft auf den Amerikaner Alex Bogmolov.
 
Von den österreichischen Qualifikanten hates lediglich Alex Peya in den Hauptbewerb geschafftund trifft nun auf den US-Boy Bobby Reynolds. SybilleBammer, Patricia Wartusch und Daniel Köllerer scheitertenleider allesamt in der letzten Quali-Runde.
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten