12.05.2020 07:00 |

Experten können helfen

Die Corona-Krise als große Schuldenfalle

Die Hilfeschreie von verschuldeten Steirern häufen sich schon jetzt. Oft gibt es nicht einmal mehr finanzielle Mittel für Mieten oder Kredite. Aber: Die Experten der Schuldnerberatung Steiermark können helfen.

Die Schuldnerberatung Steiermark betreut pro Jahr im Schnitt 5000 Klienten. Bereits jetzt bekommen die Experten die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren: Einnahmen brechen durch Arbeitslosigkeit oder Kurzarbeit ein. Das hat Auswirkungen auf laufende Schuldenrückzahlungen und verschärft die Schuldenprobleme enorm. „Die Telefone laufen heiß“, schildert Geschäftsführer Christof Lösch (Bild unten) die aktuelle Situation, „viele Menschen sind schon jetzt verzweifelt, oft können nicht einmal mehr Mieten oder Kredite bedient werden.“ Dabei wird der große Ansturm erst für den Spätsommer oder Herbst erwartet.

Deswegen haben die Schuldnerberater zwei dringende Appelle: Verschaffen Sie sich einen Überblick und machen Sie eine Einnahmen-Ausgabenliste. Und: Warten Sie nicht zu, melden Sie sich möglichst früh!

Lösch erklärt: „Wir haben jetzt schon Fälle, wo sich Menschen Geld ausborgen, um irgendwie über die Runden zu kommen. Das ist der falsche Weg. Wir schauen uns gemeinsam an, wo kann eingespart werden, wo machen Stundungen Sinn. Wir finden gemeinsam Lösungen für jeden Einzelnen.“ Nicht zu unterschätzen ist auch die psychische Belastung bei den Betroffenen. Ab 18. Mai gibt es auch wieder persönliche Beratungstermine. Telefonisch sind die Experten unter 0 316/372 507 (kostenlos) zu erreichen.

Übrigens: Arbeitslosigkeit bzw. Einkommensreduktion waren schon vor der Krise mit 30 Prozent der mit Abstand häufigste Überschuldungsgrund.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 18°
stark bewölkt
7° / 17°
stark bewölkt
8° / 18°
stark bewölkt
6° / 12°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt