11.05.2020 10:16 |

Corona

Die Sportschulen klagen über Stillstand

Die Schulwochen fallen wegen der Krise ins Wasser, das Tourismusland Kärnten ist davon stark betroffen! Hoffen auf Gäste im Sommer.

Heuer ist alles anders. „Im Mai und Juni haben wir einen Ausfall von 100 Prozent bei unseren Schulsportwochen“, seufzt Unternehmer und Nockbike-Erfinder Wolfgang Krainer: „Wir hätten wöchentlich 200 Schüler in unseren Camps gehabt.“ Wie es weiter geht, ist für Krainer völlig unklar: „Der Sommer ist noch in Planung, aber wir wissen nicht, ob die deutschen Gäste zu uns kommen werden.“ Gattin Emanuela kommuniziert mit den Ämtern, um für einen Neustart gerüstet zu sein. Wolfgang Krainer: „Wir werden versuchen, Schulsportwochen im September zu veranstalten.“

Der Bodensdorfer Arno Blasge beschäftigt sich mit Arbeiten an einem Boot im Gemeindebad. Auch er sperrt seine Camping- und Sportschule zwei Monate später auf. Teenager aus 50 Schulen in ganz Österreich wollten auf seiner Anlage demnächst in den Ossiacher See springen. „Viele hatten auch Reit- und Tennisstunden gebucht.“ Blasge hofft, dass er in der Sommersaison dank der Urlauber aus Österreich mit einem blauen Auge davonkommt.

Die Segel- und Surfschule in Döbriach am Millstätter See verliert Zigtausende Euro Einnahmen. „Das wird durch den Härtefond nur teilweise abgedeckt“, sagt Christian Reinisch. Er hofft, dass die deutschen Gäste doch einreisen dürfen. „Sie machen bei uns 70 Prozent vom Umsatz aus.“

Dem Kajak-Center am Faaker See entgeht die Hälfte der Einnahmen. „So wichtig sind die Schulsportwochen für uns“, sagt Manfred Winkler. Den Neustart plant er in kleinen Gruppen.

Chr. Tragner/H. Wallner

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.