09.05.2020 09:20 |

Ins Spital geflogen

Biker stürzt gegen Leitschiene - schwer verletzt!

Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte Freitagnachmittag ein Motorradfahrer (33) im Mariazellerland gegen eine Leitschiene. Der Niederösterreicher wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Das milde Wetter der vergangenen Tage führte zu einer Reihe von Motorradunfällen. Die Serie ging am Freitag weiter. Gegen 16.25 Uhr fuhr ein 33-jähriger Niederösterreicher aus dem Bezirk Baden auf der NiIederalpl-Straße von der Passhöhe in Richtung Wegscheid. Plötzlich kam er aufs rechte Straßenbankett, prallte gegen die Leitschiene und stürzte.

Der Mann verletzte sich an der Schulter schwer. Nachkommende Lenker, darunter ein Rettungssanitäter, leisteten laut Rotem Kreuz Mariazellerland umgehend Hilfe. Der Motorradfahrer wurde schließlich im stabilen Zustand vom Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das LKH Wiener Neustadt eingeliefert.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 18°
stark bewölkt
7° / 17°
stark bewölkt
8° / 18°
stark bewölkt
6° / 12°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt