07.05.2020 20:11 |

In Sozialen Netzwerken

Polizei warnt vor Abzocke mit Gewinnspielen

Die Kärntner Polizei warnt vor einer aktuellen Betrugsmasche mit Gewinnspielen im Internet. Die Täter bedienten sich dabei auch der sozialen Medien, um an Opfer zu gelangen.

Vermeintliche Gewinne führen zu der Aufforderung an die Opfer, eine Versandgebühr zu bezahlen, womit in Wahrheit aber eine Art Abonnement abgeschlossen wird, was zu Abbuchungen vom Konto oder von der Kreditkarte führt.

Internetnutzer sollen niemals Konto- oder Kreditkartendaten angeben, wenn man nicht aktiv etwas kaufe, rät die Polizei am Donnerstag in einer Aussendung. Man sollte schriftlich widersprechen, wenn von einem Abo-Beginn die Rede sei oder Rechnungen eingehen. Außerdem rät die Kriminalprävention, sich in diesem Zusammenhang nicht von Anwalts- oder Inkassobüro-Drohungen einschüchtern zu lassen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol