Di, 17. Juli 2018

Glück gehabt

12.08.2010 10:38

15-Jähriger fährt mit Rad gegen Pkw - fast unverletzt

Ein 15-jähriger Radfahrer hat am Mittwochnachmittag einen Frontalzusammenstoß mit einem Pkw in Wilhering im Bezirk Linz-Land fast unverletzt überstanden. Das Auto wurde schwer beschädigt.

Die 25-jährige Pkw-Lenkerin aus Wilhering gab an, dass ihr der Radler auf der Brunngasse auf ihrer Straßenseite in rasantem Tempo entgegengekommen sei. Der 15-Jährige prallte frontal gegen den Wagen und wurde gegen die Windschutzscheibe und das Autodach geschleudert.

Unmittelbar danach rutschte der Bursch auf die Straße zurück, dann stand er plötzlich neben dem Pkw und fragte die Lenkerin, ob ihr etwas passiert sei. Der 15-Jährige wurde offenbar nur leicht verletzt, von der Gemeindeärztin versorgt und ins Spital gebracht. Am Pkw wurden Windschutzscheibe und Vorderdach komplett eingedrückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.