Süßer Dieb!

Hund mit falschem Gebiss wird zum Star im Web

Ben Campbell aus Michigan hat von seinen Freunden zu Ostern ein falsches Gebiss bekommen. Mehr darüber gefreut als er, hat sich aber offenbar sein Hund. Denn der Vierbeiner schnappte sich die Spielzeug-Zähne und steckte sie sich selbst ins Maul. Das Ergebnis: Ein lustiges Video, dass zu einem viralen Hit im Netz mutiert. 

Thomas ist aktuell der wohl bekannteste Vierbeiner im World Wide Web. Denn wer hat schon mal einen kleinen Hund mit Menschenzähnen gesehen? Auch der Besitzer - die falschen Zähne waren eigentlich ein Geschenk für ihn, wurden vom Hund aber kurzerhand einfach geklaut - kann sein Lachen kaum zurückhalten. „Was hast du getan“, fragte er in dem auf Facebook veröffentlichtem Video kichernd. 

Binnen kürzester Zeit wurde das Video tausendfach kommentiert. Mittlerweile hat es auf Facebook bereits mehr als 34.500 Likes und wurde knapp 90.000 Mal geteilt. 

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.