Zu freizügig?

Nackt-Model schickt Stoßgebet an Insta-Götter

Julia Rose wurde in den USA durch ihre Teilnahme bei der US-Datingshow „Are You The One?“ bekannt. Nun wird sie in den sozialen Medien für ihre freizügigen Bilder gefeiert. Der 26-jährigen folgen bereits mehr als 4,5 Millionen Leute auf Instagram. Nahezu täglich postet sie ein sexy Bild von sich. Auf ihrem neuesten Schnappschuss schickt sie ein Stoßgebet an die Instagram-Götter - nahezu nackt.

Erst vor Kurzem protestierten Instagramer auf der ganzen Welt mit dem Hashtag #freethenipple für mehr Freizügigkeit auf Instagram und gegen die Richtlinien, nach denen keine Nippel mehr auf Fotos gezeigt werden dürfen. Ist die Zensur nun etwa gefallen? Geht man vom Feed der Influencerin Julia Rose aus, könnte man das fast annehmen, findet sich auf ihrem Kanal nämlich mehr als nur ein freizügiges Bild. Die Traumfrau zeigt sich regelmäßig nahezu gänzlich unbekleidet.

Doch auch sie bleibt von der Zensur offenbar nicht gewahrt. Bereits des öfteren wurden ihre sexy Pics von Instagram bereits gesperrt. Vielleicht war das auch der Grund für ihr aktuellstes Bild? Auf diesem zeigt sich die 26-jährige in einem knappen Höschen, die Hände zum Gebet vor ihre Brüste gefaltet. In ihrem Posting dazu schreibt sie: „Ich bete die Community-Richtlinien-Götter an und bitte um Vergebung.“ 

Nach weniger als einem Tag hat das Foto bereits mehr als 490.000 Likes. Ihre Fans feiern das Nackt-Model im Netz. Neben zahlreichen positiven Kommentaren kommt es jedoch auch immer wieder zu Kritik. So schreibt einer unter das aktuelle Bild etwa: „Aber Gott wird dich segnen, wenn du mehr Klamotten anhättest."

Julia Rose ist das wohl egal, immerhin ist sie bekannt dafür, zu provozieren und aufzufallen. So sorgte sie etwa bei der letzten „Baseball World Series“ im Spiel Washington National gegen Houston Astros etwa für Schlagzeilen, als sie mit einer Freundin blankzog.

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.