29.04.2020 15:27 |

Fußball

Verrückt - Fötschl beim SAK zurück!

Kurios: Im Herbst musste SAK-Erfolgstrainer Andi Fötschl gehen, obwohl er mit dem Regionalligisten einen unfassbaren Siegeszug hinlegte. Nun kehrt er zurück: als sportlicher Leiter, möglicherweise sogar als Trainer! „Der Präsident ist an mich herangetreten. Alles was war, lasse ich hinter mir“, betonte Fötschl. Seine Tätigkeit beim FC Pinzgau hat er im guten Einvernehmen beendet.

Der SAK ist immer für Schlagzeilen gut. Vergangene Woche wurden alle Spieler und das Trainerteam entlassen. Viele Spieler gingen daraufhin zum Gewerkschaft, sogar Klagen standen im Raum.

Nun ist plötzlich ein Erfolgsmosaik aus dem Herbst zurück: Ex-Trainer Andreas Fötschl! Der 46-Jährige kehrt als sportlicher Leiter zu den Nonntalern zurück. Diese Position hatte vergangene Woche Hans-Peter Berger, persönlich tief enttäuscht vom Verein, zurückgelegt. Übernimmt Fötschl auch das vakante Traineramt? „Das ist noch offen“, betonte der Polizeibeamte.

Dass die Außenwirkung eine eigenartige ist, bestreitet Fötschl nicht. Zumal Präsident Schwaiger, der ihn vor ein paar Monaten noch hinauskomplimentiert hat, nun selbst wieder zurückholen wollte. „Es ist so gekommen, wie es gekommen ist. Zwischen uns ist alles ausgesprochen. Es gilt nun, den SAK neu aufzustellen. Die Zielsetzung wird, wann immer wir wieder mit der Meisterschaft starten, eine ganz andere sein als vergangene Saison“, betonte Fötschl.

Tätigkeit im Pinzgau schwer vereinbar

Der übrigens seine bisherige Übergangs-Tätigkeit beim FC Pinzgau beendete. Dort wäre er im Frühjahr ja als Co-Trainer von Christian Ziege vorgesehen gewesen. Einen Monat lang, von Mitte Februar bis zur Corona-Krise, hat er auch bei den Pinzgauern mitgeholfen. „Mit dem FC Pinzgau wurde das im besten Einvernehmen geklärt. Es wäre mit Familie und Beruf ohnehin für mich schwer vereinbar gewesen, das länger aufrechtzuerhalten“, betonte Fötschl. Der bereits begann, um ein paar Routiniers eine neue SAK-Mannschaft aufzubauen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol