Mitmachen!

Wiener Duo begeistert mit Quarantäne-Gedichten

Das Wiener Künstlerduo „Michaela und Jimmy“ hat - so wie die meisten Menschen in Österreich - in den letzten Wochen viel Zeit zu Hause verbracht. Diese haben die beiden jedoch kreativ genutzt. Normalerweise treten sie vor Konzertpublikum auf und schreiben Lieder für Kinder. In Quarantäne haben sie nun gedichtet und fordern auch alle anderen dazu auf, das zu tun. Alle Werke werden auf der Homepage der Künstler veröffentlicht.

Die Corona-Krise verlangt uns allen viel ab. Die Ausgangsbeschränkungen sind zwar nun zu Ende, so wie es vorher war, wird es aber länger nicht sein. Um sich die Zeit kreativ zu vertreiben, greifen Michaela und Jimmy aus Wien, die eigentlich Konzerte für Kinder geben und an Schulen in Workshops kreatives Schreiben unterrichten, zu Stift und Zettel und reimen. „Ich suche gerne Gegenstände in der Wohnung, mit denen ich mir eine Geschichte zusammenreime. Jimmy wiederum stolpert im Alltag über Wörter und Sätze, auf die er dann ganz besonders Lust hat, zu reimen“, erzählt Michaela im City4U-Interview.

Ihre „Quarantäne-Gedichte“ veröffentlichten die beiden Wiener auf ihrer Homepage, schon bald kamen Zusendungen aus ganz Österreich. So wurde die Website von Michaela und Jimmy zu einem Sammelsurium kreativer Quarantäne-Gedichte. „Wir haben bisher etwa 30 Zusendungen bekommen, vor allem aus Wien. Eines kam sogar aus Peking“, sagt Jimmy. Viel lachen mussten die beiden über den von Oma Elfi und Opa Rudi zugesendete Reim: „Hoppala, Corona ‘s da.“

Da die Zeit zu Hause und ohne Freunde vor allem für Kinder sehr schwer ist, rufen die Künstler vor allem die Kleinen dazu auf, sich ebenfalls im Reimen zu probieren und ihre Gedichte per Mail an qua-qua-gedichte@thebrainlesscompany.com zu schicken. „Wir wollen unser Format auch nach Ende der Ausgangsbeschränlungen leicht abgeändert mit dem verkürzten Titel Qua-Qua-Gedichte weiterführen, denn das Reimen geht auch ohne Quarantäne ziemlich gut.“

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.