Kann das gut gehen?

Faszinierend: Python als Haustier zum Kuscheln

Viele Menschen halten Schlangen als Haustiere. Die meisten von ihnen jedoch in Terrarien, die für solche Reptilien geeignet sind. Familie Taoka allerdings kuschelt mit ihren Pythons und zeigt es der ganzen Welt via Social Media.

Nicht gerade klein und flauschig: Schlangen können viele Meter lang werden und sehr gefährlich sein. Sie können aber offenbar auch zahm erzogen werden - so ist es zumindest auf dem Instagram-Account der Familie Taoka zu sehen.

Cher, die gelbe, große Python, wird beim Kuscheln mit dem Kind der Familie Taoka gezeigt. In einem Video, das auf Facebook veröffentlicht wurde, erklärt Familienvater Ted, dass er seinen Schlangen den Umgang mit Menschen von Baby an beigebracht hat, um diese an menschliche Berührungen zu gewöhnen.

Seiner Tochter hat er gelernt, die Reptilien mit Respekt zu behandeln und das Projekt hat so gut funktioniert, dass die beiden regelrecht miteinander kuscheln. Auf Instagram zeigt Ted seine Schlangen und wie sie in den Alltag integriert werden - wie normale Haustiere.

CITY4U WARNT: NICHT ZU HAUSE NACHMACHEN!

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.