27.04.2020 11:57 |

Bis dato unübersetzt

Verschollener Schatz der Asterix-Väter geborgen

Große Vorfreude auf die Attraktion des Jahres aus dem Asterix-Universum: Am 21. Oktober 2020 erscheint das Sonderalbum „Der goldene Hinkelstein“ - ein bis dato unübersetzter Comicband von den Asterix-Vätern Rene Goscinny und Albert Uderzo!

Gallien sucht den Superstar: Geradezu visionär mutet die Story an, die sich die beiden Comiclegenden Rene Goscinny und Albert Uderzo 1967 für das Asterix-Abenteuer „Der goldene Hinkelstein“ ausgedacht haben. Darin soll Sänger Troubadix bei Galliens Bardenbewerb um die gleichnamige Trophäe kämpfen. Weil auch die Römer großes Interesse an diesem Wettbewerb haben, werden Asterix und Obelix beauftragt, Troubadix zu seinem Schutz zu begleiten. Sie dürfen ihm nicht von der Seite weichen - koste es, was es wolle!

Respektvolle Restaurierung noch unter Uderzos Aufsicht
Die Geschichte wurde 1967 in Frankreich als Schallplatte mit Begleitheft veröffentlicht - jedoch nicht als Album respektive auch nicht ins Deutsche übertragen. Ende vergangenen Jahres wurden nun Uderzos Zeichnungen aus dem Begleitheft zur Schallplatte abgescannt  und von seinen engen Mitarbeitern noch unter Aufsicht des im Vormonat verstorbenen Künstlers restauriert.

Das Schwierigste war dabei, alle Spuren des Druckrasters zu beseitigen und gleichzeitig Uderzos unverwechselbaren Tuschestrich zu bewahren, wie der Verlag nun wissen ließ. Auch die Farben wurden überarbeitet und so kalibriert, dass der ursprüngliche Vintage-Look erhalten bleibt. Mit dem neuen Anstrich ist „Der goldene Hinkelstein“ ein echter Hingucker sowohl für langjährige Fans als auch für neue Generationen von Lesern, freut man sich bei Egmont über den „geborgenen Asterix-Schatz“.

„Der goldene Hinkelstein“ von Rene Goscinny und Albert Uderzo wird am 21. Oktober nun erstmals auf Deutsch im Egmont Verlag erscheinen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.