„Cultural Places“

Tour durch die Geschichte der Prostitution in Wien

Die Online-Plattform „Cultural Places“ bietet Touren zu Sehenswürdigkeiten in der ganzen Welt im Web. Vor allem für Wien gibt es ein breites Angebot und vor allem in der momentanen Krisen-Situation haben sich die Macher überlegt, wie das Angebot trotzdem interessant gestaltet werden kann und veröffentlichten eine spezielle Tour durch die City unter dem Titel „Love for Sale“. In dieser wird seriös über die Prostituiton in Wien berichtet. Promotet wird die Aktion von keiner Geringeren als Miss Vienna Beatrice Körmer und das besondere Zuckerl daran ist, dass ein Teil der Erträge an die Volkshilfe geht. City4U hat einige Einblicke:

Bisher konnte man mit der Plattform „Cultural Places“ Informationen beispielsweise zu Stephansdom, Secession oder Palmenhaus Schönbrunn anhören. Auch Touren wie „A music lovers guide - Ein Wien Guide für Musikbegeisterte“ oder „explore the heart of old vienna - Gassen, Pflastersteine und Wiener Geschichte“ sind verfügbar, die zu einer Reise durch die Stadt laden. 

Nun wurde eine neue Tour mit dem Titel „Love for Sale“ - „Käufliche Liebe im historischen Wien“ - online veröffentlicht, in welcher - seriös - die Prostitution im Alten Wien behandelt wird. Das Beste daran: Die Hälfte der Erlöse von „Cultural Places“ geht derzeit an die Volkshilfe für einen Härtefonds für Menschen in Österreich, die mit der Armut kämpfen.

Zitat Icon

Von Prostituierten, Freiern und Mätressen über Kondome aus Tierhäuten, Syphilis und Nasen aus Wachs bis hin zu Maria Theresia, Metternich, Napoleon und vielen mehr: Schmutzige Geheimnisse und Schattenseiten des erotischen Treibens in Wien über Epochen hinweg kommen in dieser Tour ans Tageslicht. Achtung! Diese Tour enthält schlüpfrige Details und ist erst für alle ab 18 Jahren freigegeben.

Cultural Places

Das Audio der Tour dauert zirka 30 Minuten und führt virtuell über Plätze wie Graben, Spittelberg, Hofburg und viele mehr. Für die Promotion der Tour konnte dadurch die amtierende Miss Vienna Beatrice Körmer gewonnen werden, die City4U bereits davor Rede und Antwort stand und auch ein paar Einblicke im Interview gab. 

Wer diese oder eine andere Tour erstehen möchte: Ganz einfach auf die Homepage von „Cultural Places“ gehen oder die App im Appstore oder auf Itunes herunterladen. Dort sind dann die Touren mit ein paar Klicks verfügbar. Zur Tour der Prostitution im Alten Wien geht es HIER.

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.