19.04.2020 10:00 |

FFP2 und FFP3

Weiter wenige Masken für Salzburg

Während Salzburgs Nachbarn sich mit großen Lieferungen an Schutzausrüstung rühmen, hangelt man sich hier von Tag zu Tag weiter.

Salzburgs Nachbarn ließen in den vergangenen Tagen wegen großer Lieferungen an Schutzausrüstung aufhorchen. So landeten am Ostersonntag beziehungsweise Ostermontag Maschinen aus Shanghai am Flughafen Linz-Hörsching. Mit an Board: Insgesamt eine Million FFP2-Schutzmasken, 1,5 Millionen OP-Masken, 1,6 Millionen Untersuchungshandschuhe und 6000 Schutzoveralls. „Ich bin froh, dass wir uns immer wieder durchsetzen und Großlieferungen in Empfang nehmen können“, sagte Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Ähnliches verlautbarte am 7. April Bayern Ministerpräsident Markus Söder, als er persönlich einen Flieger am Rollfeld des Flughafens München empfing. Dieser hatte acht Millionen Schutzmasken an Board. Und Salzburg? Da wartete man vergebens auf medizinische Masken aus der Türkei, die schließlich nie in Salzburg ankamen. „Das ist keine angenehme Situation. Ich hätte auch lieber größere Mengen für Salzburg“, sagt Gesundheitsreferent Christian Stöckl. Derzeit bekommen man alle paar Tage eine kleinere Lieferung, was bisher laut Stöckl auch gut funktionierte. Warum man an keine größeren Bestellungen herankommt? „Oft scheitert es an der Qualität der Masken, am Preis oder den Lieferbedingungen“, so Stöckl. Außerdem sei der Markt derzeit mehr eine Börse. So entsprach vor kurzem eine Lieferung von FFP2-Masken nicht dem Standard und musste abgewertet werden. Diese werden als Mund-Nasen-Schutz verwendet, aber eben nicht für den Ursprungszweck.

Nicht-medizinische Masken gibt es genug
Derzeit werde man je nach Bedarf durch den Bund versorgt, im Notfall könne zum Beispiel auch Oberösterreich aushelfen. Die Gesundheitsreferenten der Länder stehen diesbezüglich im ständigen Kontakt.

Gut gefüllt hingegen ist das Lager an nicht-medizinischen Masken. Laut Stöckl sind momentan 500.000 Stück in Salzburg verfügbar.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.