Auffällige Aktion

Mund-Nasen-Masken aus getragenen Höschen

Die aktuelle Situation erfordert, in verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Weltweit kreieren Designer bereits unterschiedlichste Varianten aus verschiedensten Stoffen. Eine Künstlerin aus New York setzt damit ein ganz besonderes Statement:

Die Künstlerin Hannah Bates aus New York will mit einer ganz schön auffälligen Aktion ein Zeichen für Frauenrechte setzen. Sie verkauft Mund-Nasen-Schutzmasken, die aus ihren getragenen Höschen bestehen. 

Die Masken sind allerdings nicht gerade günstig . Sie kosten 950 Dollar, was in den USA dem Preis einer Abtreibung entspricht. Im Interview mit dazeddigital erklärt sie, dass aufgrund der Corona-Krise immer mehr Kliniken schließen, die Abtreibungen vornehmen und Frauen daher oft keine Möglichkeit hätten, eine ungewollte Schwangerschaft abzubrechen. Dass sie den Preis der Höschen an jenen einer Abtreibung angepasst hat, soll zeigen, dass die Frauenrechte genausoviel Wert sind wie die Gesundheit aller. „I make face masks out of my panties and sell them for roughly the price of an abortion“ (z.D.: Ich mache Masken aus meinen Höschen und verkaufe sie ungefähr für den Preis einer Abtreibung), schreibt sie auch in der Produktbeschreibung.

Die Auswahl der Höschen-Masken kann man auf ihrer Homepage sehen. Einen Teil des Erlöses spenden die Künstlerin an Planned Parenthood.

April 2020

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol