08.04.2020 11:58 |

Zwei Männer angezeigt

Feuerwehr musste Lagerfeuer im Wald löschen

Zwei Männer machten Dienstagabend in einem Waldstück, nahe dem Sportplatz in Eugendorf, ein Lagerfeuer. Weil der Brand außer Kontrolle geriet, musste die Freiwillige Feuerwehr anrücken und ihn löschen.

Ein 21-jähriger Salzburger setzte am Dienstagabend den Notruf ab. Er gab an, zufällig einen Flächenbrand in einem Waldstück in Eugendorf entdeckt zu haben. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den brennenden Waldboden in der Nähe des Sportzentrums rasch löschen.

Während der Löscharbeiten konnte der 21-Jährige gemeinsam mit einem 33-jährigen Deutschen angetroffen werden. Beide Männer waren betrunken und bestritten zuerst das Feuer gelegt zu haben. Bei der Vernehmung gab der 21-Jährige schließlich zu, das Lagerfeuer zum Grillen angezündet zu haben. Der Versuch den Brand selbst zu löschen scheiterte, weshalb er die Feuerwehr verständigte. Die beiden Männer werden angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol