02.04.2020 11:14 |

krone.at-Gewinnspiel

Asterix klärt im gallischen „Faktenchecker“ auf

In der aktuellen Situation ist es wichtig wie nie, dass es endlich mal wieder etwas zum Lachen gibt - oder auch zum Lernen. Der Sonderband „Asterix - Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten“ kommt da genau richtig und bietet ab sofort jede Menge Lesestoff, der sich auch als unterhaltsamer Geschichtsunterricht für Zuhause eignet. krone.at verlost Exemplare des gallischen „Faktencheckers“!

Jedes Asterix-Abenteuer schlägt eine Seite im Geschichtsbuch auf. Manches davon ist zutreffend, anderes plausibel, vieles frei erfunden, aber urkomisch ist es alles. „Asterix - Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten“ bietet die Chance, mit Asterix und Obelix den Hintergründen der Römerzeit auf den Grund zu gehen.

Wie viel Wahrheit steckt eigentlich in den Asterix-Abenteuern? Gab es wirklich unbeugsame Gallierstämme, die sich gegen die Besatzer auflehnten? Boomte die Hinkelstein-Industrie und waren Schnurrbärte und Flügelhelme der letzte modische Schrei?

Die Macher von „Asterix Unbeugsame Lateinzitate“ prüfen über 70 „Fakten“ aus den Comics auf ihre historische Authentizität und fördern dabei allerhand Verblüffendes zutage. Und liefern dabei aber keine trockene Geschichtsstunde, sondern lustig erzählte, reich bebilderte Lektüre ab.

Der Sonderband „Asterix - Tempus Fugit - Wahre Mythen und falsche Fakten“ ist ab sofort im Handel und online im Egmont-Shop erhältlich. Die Abenteuer der unbeugsamen Gallier erscheinen im deutschsprachigen Raum bei der Egmont Comic Collection.

Krone.at verlost Exemplare des spannenden „Faktencheckers“!

Das Gewinnspiel ist vorbei, vielen Dank bei den zahlreichen Teilnehmern! Die Gewinner werden persönlich verständigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.