Barnsley-Coach wartet

England-Rückkehr verschoben: Struber in der Heimat

Gerhard Struber hat aufgrund der nach wie vor wegen der Coronavirus-Pandemie ungewissen Fortsetzung der Fußball-Saison seine geplante Rückkehr nach England verschoben. Der Coach von Zweitligist Barnsley hätte eigentlich am (heutigen) Montag in den Flieger steigen sollen, wartet nun aber vorerst in seiner Salzburger Heimat in Kuchl die weitere Entwicklung ab.

Am Dienstag stehe in England ein weiteres Meeting an, in dem über den nächstmöglichen Trainingsbeginn sowie Spieltermin diskutiert werde, sagte der 43-Jährige der APA - Austria Presse Agentur. Stand Montag wäre das Training mit 14. April wieder freigegeben. Die Meisterschaft wurde am 19. März offiziell bis 30. April ausgesetzt.

Barnsley, wo mit Samuel Sahin-Radlinger, Marcel Ritzmaier, Michael Sollbauer und Patrick Schmidt vier Österreicher spielen, ist nach 37 Runden Schlusslicht der League Championship. Neun Spiele vor Schluss fehlen sieben Punkte auf einen Nichtabstiegsplatz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten