30.03.2020 11:35 |

Aufstiegstraum

Salzburg-Filiale Ried ist doppelt in Gefahr

Mit Fussball-Zweitligist Ried ist Oberndorfs Gerald Baumgartner voll auf Kurs Bundesliga. Das Coronavirus bringt aber nicht nur die „sichere“ Mission Aufstieg ins Wanken.

Gerald Baumgartners Ried-Statistik spricht Bände: Sein Punkteschnitt beim Zweitligisten liegt bei satten 2,32 Zählern (zum Vergleich: Jesse Marsch hat bei den Bullen 2,02). Bei den Wikingern stehen nach dem Bundesliga-Abstieg 2017 alle Zeichen auf Aufstieg.

Bis Corona kam. Denn der Virus bringt die Innviertler, die komfortable acht Punkte vor Klagenfurt liegen, gleich doppelt ins Wanken: Einerseits macht das österreichweite Koma Ried wie jedem Klub außerhalb der Red Bull-Welt (finanziell) zu schaffen. Hinzu kommt, dass aktuell niemand weiß, ob die Meisterschaft zu Ende gespielt wird. Das Horror-Szenario für die Oberösterreicher: Ein Liga-Abbruch mit der möglichen Folge, dass es weder Auf- noch Absteiger gibt: „Besser, wir spielen ohne Fans als gar nicht fertig“, steht für „Baumi“ die Gesundheit der Bevölkerung über allem. Dem Oberndorfer liegen aber auch die Rieder extrem am Herzen. Bei denen eben einfach alles auf Aufstieg getrimmt.

„Schaffen wir es - warum auch immer - nicht, wird’s schwer, das alles zu stemmen. Dann wird in Ried nicht mehr so schnell angegriffen werden!“

Für Montag ist ein neuer Evaluierungsbescheid angekündigt. Der sollte Aufschluss darüber bringen, wie es mit den Sport-Großverstaltungen weitergeht. Und noch viel wichtiger für den Baumgartner-Verein: wann.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.